Photographisch durchs Gänsejahr

Saison 2019

Einzug von 400 Gänsekindern am 21. Mai 2019 – solch niedlich neugierige Beifahrer hat man selten!

Die ersten Tage verbrachten die Gössel in Kleingruppen in Kükenringen. Mit sechs Tagen durfen sie bereits den gesamten Stall erkunden und an frischem Heu knabbern. Am 5. Juni ging es dann erstmal auf die grüne Wiese.

Mit drei Wochen trauen sich die Gänsekinder erstmals aus dem Stall heraus und erkunden den Weg zur grünen Wiese. 

Noch besteht das Federkleid aus den gelb-weißen Kükendaunen. Doch allmählich schauen an den Flügeln und dem Bürzel die ersten richtigen Federn hervor.

Entspannte Gänse lieben „Gänseyoga“!

 

Während der Sommermonate machten die Ladenthiner Storchenkinder des öfteren eine Stipvisite bei den Gänsen. Dabei entstanden amüsante Bilder…

Doch der Sommer war lang, und erneut ausgesprochen heiß und trocken. Kein einfaches Wetter für Gänse, die – Hunden ähnlich – nur durch Hecheln ihre Körpertemperatur regulieren können. Die Schattensuche und Watteraufnahme waren in diesen Wochen das Wichtigste. Auch unsere Weideflächen litten mächtig.

Mit den ersten Herbsttagen und leckeren Fallobstnachereien beginnt die Zeit der kürzer werdenen Tage …